Freundschaftsturnier Dortmund 2017


 

Freundschaftsturnier beim Chang Hun in Dortmund


Am Samstag den 11. März waren die Chon-Ji Wanner beim Chang Hun zu besuch, denn es fand ein Freundschaftstunier statt. Insgesamt starteten ab 10 Uhr 28 Chon-Ji Wanner gegen 27 vom Chang Hun. Zuerst maßen sich die Teams in Teamtul. Die zweite Disziplin war Synchrontul. Danach folgte Einzeltul. Bei Tul ist es vor allem wichtig die Techniken sauber und kraftvoll auszuführen.

Danach traten die Teilnehmer beim Kampf gegeneinander an. Hier muss man den Mut, den die Kleinen aufbringen, wenn sie gegeneinander oder auch manchmal gegen Ältere kämpfen müssen, loben.

Als letzten mussten sich die Teilnehmer beim Bruchtest beweisen. Beim Bruchtest ist nicht nur die Kraft besonders wichtig, sondern auch eine saubere und präzise Technik und Konzentration.

Bei den Disziplinen ist vom Chon-Ji Wanne besonders Philippe Dejon hervorgestochen. Er startete in allen fünf Disziplinen und belegte in allen den ersten Platz.

In dem Turnier herrschte spitzen Stimmung bei den Teilnehmern und Zuschauern. Jeder Teilnehmer hat sein Bestes gegeben und hatte auch Spaß. Deshalb haben alle Teilnehmer ein großes Lob verdient.
Bericht: Melisa Kurucay

Philippe Dejon 5x 1. Platz Team-Synchron-Einzel Tul-Kampf und Bruchtest

 

Comments are closed.

Zurück