Lexikon


Kleines Wörterbuch von Hannelore Rimböck

Um im Straßenverkehr gut zurecht zukommen sollte man viele Verkehrsschilder kennen.

Beim Taekwondo ist es so ähnlich, wenn ich weiss das taerigi ein Schlag ap Vorne Yop Seite usw. kann ich mir denken wie eine Technik funktioniert.

Also je mehr man weiss um so besser kommt man zurecht.

Hier ein kleines Wörterbuch, nehmt es wie Vokabeln auf.

Natürlich ist die Theorie noch etwas mehr als ein paar Vokabeln.

Aber auch der Längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Hier eine Hilfe um laufen zu lernen.

Bestandteile des TKD

Hosinsul – Selbstverteidigung
Tul – Form (Formlauf)
Kyek Pa – Bruchtest
Ilbo Taeryon – Einschrittkampf
Ibo Taeryon – Zweischrittkampf
Sambo Taeryon – Dreischrittkampf
Chayu Taeryon /Matsogi – freier Kampf

Koreanische Zahlen

Hana – 1 eins
Dul – 2 zwei
Set – 3 drei
Net – 4 vier
Dasot – 5 fünf
Yosot – 6 sechs
Il Gop – 7 sieben
Yodo – 8 acht
Ahop – 9 neun
Yol – 10 zehn

Kommandos

Charyot – Achtung
Chunbi – vorbereiten (Startposition)
Goman – Stop, beenden
Kyung Ye – verbeugen
Sijak – Start /anfangen

Grundbegriffe

Dobok – Trainingsanzug
Ty – Gürtel
Dojang – Trainingsraum
Jeja – Schüler
Sabum – Meister, Lehrer
Sabum Nim – Großmeister ( ab 5. DAN)
Dan – Stufe
Kibon-Yonsup – Grundschule
Kup – Schülergrad
Kukki – Taekwon-Do Flagge

Angriffs- und Blockstufen

Nopunde – oben, obere Angriffsstufe, Hals und Kopf
Kaunde – Mitte, mittlere Angriffsstufe, Körper bis zur Gürtellinie
Najunde – unten, untere Angriffsstufe, Körper unterhalb der Gürtellinie

Ausführende Körperteile

Baldung – Fußspann
Kwan Su – Fingerspitzen
Kwon – Faust
Murup – Knie
Palkup – Ellenbogen
Dung Joomuk – Faustrücken
Sonkal – Handkante
Palmok – Unterarm
An Palmok – Unterarminnenseite
Pakkat Plamok – Unterarmaußenseite
Mori – Kopf

Fußtechniken

Ap Chagi – Frontfußtritt
Ap Dolyo Chagi – Fersendrehschlag nach vorne
Anuro Naeryo Chagi – Abwärtsfußschlag von außen nach innen
Pakkuro Naeryo Chagi – Abwärtsfußschlag von innen nach außen
Dolyo Chagi – Halbkreisfußtritt
Dwyt Chagi – Rückwärtsstoß
Murup Chagi – Kniestoß
Pandae Dolyo Chagi – Fersendrehschlag
Pituro Chagi – Ballendrehtritt zur Seite
Tymyo Ap Chagi – gesprungener Vorwärtsfußtritt
Yop Chagi – Seitwärtsfußstoß

Armtechniken

Chirugi – Stoß, gedrehter Fauststoß
Paro Chirugi – gleichseitiger Fauststoß
Pandae Chirugi – seitenverkehrter Fauststoß
Sewo Chirugi – Vertikalstoß
Tulki – Stich, Stoß
Palkup Tulki – Ellenbogenstoß
Ap Palkup Tulki – Vorwärtsellenbogenstoß
Dyt Palkup Tulki – Rückwärtsellenbogenstoß
Yop Palkup Tulki – Seitwärtsellenbogenstoß
Yt Palkup Tulki – Aufwärtsellenbogenstoß
Chongkwansu Tulki – senkrechter Fingerstoß
Pyongwansu Tulki – waagerechter Fingerstoß
Taerigi – Schlag
Dung Joomuk Taerigi – Faustrückenschlag
Sonkal Taerigi – Handkantenschlag

Blocktechniken

Makki – Block
Nopunde Makki – Block in der oberen Stufe
Kaunde Makki – Block in der mittleren Stufe
Najunde Makki – Block in der unteren Stufe
Chukyo Makki – Hebeblock
Hechyo Makki – Keilblock
Kyocha Nullo Makki – Kreuzdruckblock
Sonkal Taebi Makki – Handkantenparadeblock
Tolimyo Makki – Aushebeblock
Tu Sang Palmok Makki – Doppelarmblock

Stellungen

Sogi – Stellung
Gunnun Sogi – tiefe Vorwärtsstellung
Dwytpal Sogi – Fußballenstellung
Niunja Sogi – Rückwärtsstellung
Annun Sogi – große Parallelstellung
Kyocha Sogi – überkreuzstellung
Moa Sogi – Grundstellung, Füße geschlossen
Narani Sogi – kleine Parallelstellung

Ein Lexikon habe ich auch noch

Koreanisch / Deutsch
AN — innen
AN MAKGI — innere Abwehr
ANNUN — Sitz
ANNUN SOGI — Sitzstellung
AN PALMOK — innerer Unterarm (Speiche)
ANURO — nach innen
AP — vorne / nach vorne
AP BAL KUMCHI — Fußballen
AP CHAGI — frontaler Tritt
AP CHA BUSIGI — frontaler Schnapptritt
AP JOOMUK — Faust vorne (Faustknöchel)

BACHIGI — halten
BAEKJUL BOOLGOOL — unbezwinglicher Wille
BAESIM — Kampfrichter
BAHNMOM — halb frontal ausgerichtet
BAKAT — außen
BAKAT MAKGI — äußere Abwehr
BAKAT PALMOK — äußerer Unterarm (Elle)
BAKURO — nach außen
BAL — Fuß
BALDUNG — Spann (Fußrücken)
BALKAL — Fußaußenkante
BALKAL DUNG — Fußkante innen
BALKUT — Zehen
BANDAE — seitenverkehrt
BARO — seitengleich
BITURO — gewunden, nach außen
BITURO CHAGI — Drehtritt
BO — Schritt
BOKBOO — Bauch
BUTJABA — fassen
BUSIGI — schnappen
BUSIM — Punktrichter

CHA — Tritt
CHA BAPGI — Stampftritt
CHAGI — Fußtritt, Fußtechnik
CHARYOT — Hab Achtung
CHARYOT SOGI — Hab-Acht-Stellung
CHOOKYO — heben, von der Mitte nach oben

DAEBI — schützen
DAN — Gürtelgrad, ab Schwarzgurt
DIGUJA — U-förmig
DOBOK — Taekwon-Do Anzug
DOJANG — Trainingshalle (wörtlich: Raum für den Weg)
DOLGI — wenden
DOLLIMYO — kreisförmig
DOLLYO CHAGI — Kreistritt
DOLMYO — gedreht, nach der Drehung
DOO — doppelt
DUNG — Rücken
DUNG JOOMUK — Faustrücken (Faustknöchel oben)
DURO — schaufelförmig
DWITBAL SOGI — Hinter-Bein-Stellung
DWIT CHOOK — Fersenrückseite
DWIJIBO — umgedreht
DWIT / DWI — nach hinten
DWIT KUMCHI — hintere Ferse

EUHKE — Schulter

GASUM — Oberkörper
GHUTGI — Schnitt
GI — Technik
GIBON JONSUP — Grundschule
GOJUNG SOGI — feste Stellung / Fixstellung
GOLCHO — hakenförmig
GORO — gehakt
GUBURYO — gebeugt
GUBURYO SOGI — gebeugte Anfangsstellung
GUJARI DOLGI — wenden auf der Stelle
GUK GI — Selbstkontrolle
GUNNUN — Gang
GUNNUN SOGI — Gangstellung
GUTJA — Neun (9)- förmig
GOMAN — beenden
GWANJOL — Gelenk
GYOK PA — Bruchtest
GYOK PA DAE — Bruchtest-Halter
GYONG BOO — Nacken

HECHYO — keilförmig trennen
HOMI SONKUT — abgewinkelte Fingerspitzen
HOSINSUL — Selbstverteidigung
HUDOO — Hinterkopf
HWALDUNG PAHDO — Sinuswelle

I — zwei
IBO MATSOGI — 2-Schritt-Partnerübung
IL — eins
ILBO MATSOGI — 1-Schritt-Partnerübung
IN — Güte
IN NAE — Ausdauer

JAPGI — greifen
JAYU MATSOGI — Freikampf
JEJA — Schüler
JI — Klugheit
JIP JOONG — Konzentration
JIRUGI — stoßen
JOOMUK — Faust
JUMBI SOGI — Anfangstellung
JUSIM — Kampfleiter

KAL — Kante
KARIOOGI — abdecken
KAUNDE — Mitte, mittlere Stufe
KIHAP — Kampfschrei
KUMCHI — Fußsohle
KUP — Gürtelgrad, Farbgurt (Schüler)
KUT — Spitze
KYOCHA — kreuzförmig
KYOCHA SOGI — X- Stellung
KYONG YE — verbeugen
KYONG YE JASE — Verbeugungshaltung
KYUN HYUNG — Gleichgewicht

MAKGI — Abwehr / Block
MATSOGI — Partnerübung
MILGI — Schiebetechnik
MOK — Hals
MOMCHAU — bremsend
MOORUP — Knie
MORI — Kopf

NAJUNDE — unten, untere Stufe
NARANI — parallel
NARANI SOGI — Parallelestellung
NIUNJA SOGI — L-Stellung
NOOLLO — nach unten drücken, ab Mitte abwärts
NOPUNDE — oben, obere Stufe

OHNMOM — frontal ausgerichtet
OLLYO — nach oben, aufwärts bis Mitte
OPUN — flach
ORUN — rechts

PALKUP — Ellbogen
PALMOK — Unterarm
PIHAGI — ausweichen
PYUN JOOMUK — Handballen

SABUM — Lehrer / Trainer
SAHYUN — Meister
SAM — drei
SAMBO MATSOGI — 3-Schritt-Partnerübung
SAN — W-förmig
SANG — mit beiden
SASEONG — Großmeister
SASUN — diagonal
SASUN SOGI — Diagonalstellung
SEWO — vertikal
SHIN — Vertrauen
SIJAK — anfangen
SIMSA — Prüfung
SOKDO — Geschwindigkeit
SOGI — Fußstellung
SON — Hand
SON BADAK — Handfläche
SONDUNG — Handrücken
SONKAL — Handkante, außen
SONKAL DUNG — Handkante, innen
SONKUT — Fingerspitzen
SOOJIK SOGI — aufrechte Stellung / Vertikalstellung
SOOPYONG — horizontal
SUROH CHAGI — Fußfeger
SUN — senkrecht

TAERIGI — schlagen
TI — Gürtel
TUL — (Übungs-)Form
TULGI — stechen
TWIMYO — gesprungen

UI — Rechtschaffenheit
UMJI — Daumen
UMJI BATANG — Daumenrücken

WAE — alleine, mit einem
WAEBAL SOGI — Ein-Bein-Stellung
WEN — linke

YE — Anstand
YE JOL — Etikette
YE UI — Höflichkeit
YOM CHI — Integrität
YOP — Seite, zur Seite
YOP CHAGI — seitlichen Fußstoß
YOPMOM — seitlich ausgerichtet
YOP JOOMUK — Faustunterseite (Hammer)

ZILYANG — Masse

Eine kleine Hilfe für die Aussprache, so kann man es aussprechen.

Natürlich wird unser Kohlenpott Deutsch und das Hochdeutsch z.B. aus Bayern auch eine kleine Rolle spielen, hier zeigen wir eine unserer Tugenden Toleranz heißt diese.

Den wie ein waschechter Koreaner werden es wohl nicht viele können.

ae wie?”ä” in Märchen

b wie “p” in Papa

ch wie” tsch” in tschüß

cho wie ” cho” in Kolchose

d wie “d” in Doller

g wie “g” in Gans

gye wie “ge” in gerne

j wie “j” in Jumbo-Jet

k wie ” k” in Kammer

ll wie ” l” in Lümmel

o wie ?”” in Monster

Comments are closed.

Zurück