Westdeutsche Meisterschaft 2010 Arnsberg 2011


Beachtenswerte Erfolge
für den Chon Ji Wanne 05 e.V.

Hallo Chon- Ji Wanner, hallo Taekwondokas,

Hier kommt der Bericht von der Nordrheinwestfälischen Meisterschaft des ITF –NW e.V.

Insgesamt trafen sich 415 Teilnehmer mit mehr als 650 Starts aus ganz Deutschland – zur Nordrheinwestfälischen Meisterschaft des ITF-NW und 2.Ranglisten des ITF-D am 16 /17 April in Arnsberg.

Das Leistungsniveau der Starter bei dieser Landesmeisterschaft war wieder einmal sehr hoch, vertreten waren die Kämpfer der Nationalmannschaft des ITF-D sowie amtierende Welt – Europa und Deutsche- Meister.

Spitzenvereine aus ganz Deutschland haben es sich nicht nehmen lassen sich mit den besten des Taekwon – Do zu messen, in der Zahl kamen 38 Vereine nach Arnsberg.

Unsere 15 Chon- Ji Wanner /Innen starteten in den Kategorien TUL – Einzel -Team und im Freikampf.

Für den Chon – Ji Wanne starten: Cem Karakaya, Aykut Garip, und Sefa Küskü alle zum erst mal dabei;)

Des weitern gingen an den start: Moon Schneidereit, Asli u. Alican Orhan, Vesile Gezgin, Maurice Holovaciuc, Philipp Dahlke, Joel Folte ,Katharina Gwiasda, Sina Schröder, Kristina Krause, Sven Deymann und Elias Möllers. Leider konnte Olaf wegen einer Fußverletzung nicht mehr starten.

 

Mannschafts- TUL !

12 Teams waren gemeldet, hier waren die Top Teams von Monheim und Budokan Dortmund als Favoriten gesetzt doch es kam anders.

2. Platz für den Chon – Ji Wanne in der Mannschaftswertung, nur im Finale musste sich Chon –Ji geschlagen geben, am Ende hat es nicht ganz gereicht hier mussten wir uns vom Team Tan -Gun aus Arnsberg geschlagen geben.

Dieses TEAM macht Freude, diese Team ist ein TEAM und kämpft und ackert und setzt nach.
Hier stimmt alles !
Kampf !
Teamgeist !
Kluge Kombinationen !

Das merken auch unsere Schüler, Eltern Freunde und Gönner vom Chon – Ji Wanne.

So laut habe ich die Tribüne schon lange nicht mehr erlebt. Denn genau das ist es doch, was wir sehen wollen!

Ich bin stolz auf dieses Team.



“Respekt“ Joel dein Kampf war eine Augenweide !

Am Ende überstanden alle ihre “Premiere” verletzungsfrei und mit Motivation für einen neuen Versuch bei zukünftigen Wettkämpfen.

Von diesem aufregenden Tag haben alle auf jeden Fall viele neue Eindrücke und Kampferfahrung mitgenommen. Auch die Trainer waren sehr zufrieden und wollen nun gezielt die gezeigte Leistung aufbauen und verbessern.

Hier die einzelnen Platzierungen

Team Tul : Platz 2 Sina Schröder, Kristina Krause, Sven Deymann, Katharina Gwiasda und Elias Möllers
Tul :Platz 3: Moon Schneidereit, Vesile Gezgin, Katharina Gwiasda

Kampf: Platz 1. Moon Schneidereit und Asli Orhan Platz Platz 2. Katharina Gwiasda, Alican Orhan,

Platz 3: Vesile Gezgin Sefa Küskü, Aaykut Garip, Cem Karakaya, Philipp Dahlke

Fazit: unsere Ausbeute kann sich sehen lassen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Wettkämpfer und Trainer !!

Weiter so !!

Bilder und Bericht
Hannelore Rimböck

!!! Im Kampf nicht zu schlagen, Olaf Wegener ist Westdeutscher Meister!!! !!! 


Arnsberg mausert sich zum Größten Taekwon – Do Evans Deutschlands.
13 und 14 März ITF Westdeutsche Meisterschaft in Arnsberg


Mit der Westdeutsche Meisterschaft des ITF-D e.V. (ITF – NW) als erstes Ranglisten Turnier, am Samstag, den 13 u. 14 März startete für die meisten Wettkämpfer des Verbandes die Wettkampfsaison 2010.
Das Turnier startete um 11:00 Uhr mit Formen.
Gut organisiert waren auf vier Kampfflächen mehr als 50 Kampfrichter im Einsatz.
In der Summe haben 495 Sportlerinnen und Sportler aus 47 Vereinen teilgenommen.
Hier waren spitzen Kämpfe, hochklassige Techniker im Formen und Freikampf Bereich, und zeigten ihr können, Welt – Europa und Deutsche- Meister waren am start, denn es ging um Ranglistenpunkte für die Deutsche Meisterschaft die im November in Bochum stattfinden wird.
Ausrichter war Sveto Keser und sein Team aus Arnsberg.

Der Chon – Ji Wanne 05 e.V. war mit 19 Teilnehmer in Arnsberg am start.
Am ersten Tag gingen Senioren A und B Jugend an den start . Am zweite Tag ging es für D und C Jugend um Platzierungen bei der Westdeutschen Meisterschaft.
Gold für Olaf Wegener im Freikampf ( B-Jugend bis 65 kg)

Weitere Platzierungen, Vizemeister im Formen ist Vesile Gezgin. Dritte Plätze sicherten sich Katharina Gwiasda, Joel Folte, Katja Lorkowski, Moon Schneidereit und Christina Gwiasda.


Im Kampf wurden Katharina Gwiasda und Fazilet Kilic Vizemeister. Dritte Plätze gingen an Joel Folte, Moon Schneidereit und Michelle Novince. Man muss wissen, dass die einzelnen Gruppen bis 33 Gegner stark waren, und man sehr stolz sein kann bei dieser Meisterschaft aufs Treppchen zu kommen.
Lautstark wurden die Kämpfer angefeuert, was eine tolle Stimmung in die Halle brachte.
Dafür herzlichen dank an alle die uns soooooo toll unterstützt haben.

Aus dem Bauch: Ich kenne Meisterschaften, da reicht es
anzureisen um einen Pokal mitzunehmen!

ITF-D Home of Quality

Mit sportlichen Grüße
Hannelore Rimböck

Comments are closed.

Zurück